Patientenverfügung

Haben Sie gut vorgesorgt?
Weil es zu menschlich ist, Gedanken an Krankheit, Alter oder sogar Tod zu ignorieren, erfolgen rechtlich wirksame Willenserklärungen für diese Lebenssituation bislang leider oft gar nicht, unzureichend oder fehlerhaft. Jeder Mensch kann in eine Lage geraten, in der man die rechtlichen Angelegenheiten des täglichen Lebens nicht mehr eigenverantwortlich regeln kann. 
Welche Fehler Sie dabei unbedingt vermeiden sollten, erklärt Ihnen Frau Rechtsanwältin Susanne Kristin, Fachanwältin für Familienrecht und schwerpunktmäßig im Erbrecht tätig, in diesem Vortrag.

Eine Anmeldung bei der VHS ist unbeding erforderlich!



1 Abend, 09.11.2020
Montag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Rechtsanwältin Susanne Kristin Kanzlei Kristin und Schur, Kaufbeuren
202AO001
Kursgebühr: 5,00 €
Belegung: